Mittwoch, 17. September 2014

Sonntagstour nach Sellin

   
   
Meistens klappt es ...

Wenn ich trotz Regen und eigentlich fürchterlicher Wettervorhersage in mein Auto steige, 
werd ich oft mit besserem Wetter belohnt.  
   
Regen war angesagt und Sturmböen der Stärke 8.
Auf dem Töpfermarkt schien die Sonne. Schön war's und inspirierend.
Aber danach war mir nach Meer und Sand.
      
    
   
   
   
   
   
  
    
   
 Barfuß durch den Sand stapfen,  Spuren hinterlassen,
 

    
   
die Füße vom Ostseewasser umspülen lassen, während es seine Ladung am Strand ablegt, 
  
 
     

 und Steine finden im regengemusterten Sand.
  
 
 Schön war's.

Und amüsant waren die Blicke der Menschen, die mir in Sonntagsstaat oder Outdoorklamotten auf der Wilhelmstraße entgegenkamen, während ich barfuß, die Schuhe zusammengeknotet über der Schulter hängend, zurück zum Auto lief ;-)
  
  
Noch ein paar Strandfotos hab ich bei den Rügenfotos eingestellt.
 
 




Kommentare:

  1. Wunderbare Impressionen! Das ich das Meer liebe muss ich dir eigentlich nicht mehr erklären... darum freu ich mich immer besonders, wenn ich deine Meerbilder sehen darf! herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,
      irgendwann klappt's mal mit Ostseeurlaub und dann hinterlässt du deine Spuren hier im Sand.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Toll!
    Ich find das so schön, wenn das Meer so rau ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,
      ich hab diese Stimmung auch unheimlich genossen, rauh, aber eigentlich nicht kalt.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Hauptsache es hat Spaß gemacht!
    Die Blicke der Leute hätte ich gerne gesehen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      sie waren wirklich sehenswert, die volle Bandbreite von bewunderndem Lächeln bis pikiertem Blicksenken und dann noch mal die Unterschiede bei Paaren ...
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. Eine schöne Bilderreihe - macht Sehnsucht nach der Wirklichkeit !
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,
      komm "hoch", jetzt ist gerade ne tolle Zeit, nicht mehr so voll, noch oft Sonne und die ersten Kraniche sind auch schon da.
      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  5. Gestern sah ich einen Fernsehbericht über Rügens Sonnen- und Schattenseiten. Und soeben fällt mein Blick auf dein Foto der Seebrücke von Sellin. Einmal war ich kurz dort, vor zwei oder drei Jahren. Ich liebe den Norden, lebe aber in Karlsruhe. Deine Aufnahmen sind wunderschön. ♥liche Grüße aus dem stürmischen aber sonnigen "Süden" von Margarethe

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.